Haushalts-Geschirrspüler

Erläuterungen

Auch bei den Geschirrspülern wird die neue Energieetikette um die drei Klassen A+, A++ und A+++ erweitert.

Die Angabe der Reinigungswirkung entfällt künftig. Grund dafür ist, dass eine Mindestreinigungswirkung, die der heutigen Klasse «A» entspricht, fest vorgeschrieben wird.

Für die Klasseneinteilung ist wieder ein Energieeffizienzindex bestimmend. Dieser bezieht verschiedene Parameter mit ein, wie den Energieverbrauch im Standardprogramm und die Anzahl der Massgedecke bei der Standardbeladung (z.B. 12 Massgedecke).

Auch bestimmte energieverbrauchsrelevante Eigenschaften in den Betriebszuständen «ausgeschaltet» (off-mode) und «nicht ausgeschaltet» (left-on mode) gehen in die Berechnung mit ein.

Das Standardprogramm ist, bezogen auf den Energie- und Wasserverbrauch, das effizienteste Programm, um normal verschmutztes Geschirr zu reinigen.

Die alte Energieeffizienzklasse A wird beim grössten Teil der Geräte neu zu A+.