Haushaltskühl- und Gefriergeräte

Erläuterungen

Der sogenannte Energieeffizienzindex ist die entscheidende Grösse für die Einteilung in eine Energieeffizienzklasse. Ihm liegt eine relativ komplexe Berechnungsmethode zugrunde. Der Index berücksichtigt verschiedene Werte, wie etwa den Energieverbrauch, das Nutzvolumen der verschiedenen Lagerfächer und deren tiefste Temperatur, sowie einige Korrekturfaktoren.

In der Schweiz muss ein Kühlgerät ab dem 1.1.2011 mindestens der Effizienzklasse A+ nach altem Schema genügen.