Erster Waschautomat mit Wärmepumpe

PRESSEMITTEILUNG

Erster Waschautomat mit Wärmepumpe


Erstmals gelingt es einem Hersteller, die innovative und bewährte Wärmepumpentechnologie in einem Waschautomat einzusetzen.

Das Wasser wird nicht nur mit einer herkömmlichen Heizung erwärmt, sondern neu mit einer energiesparenden, sehr effizienten Wärmepumpe. Die Adora SLQ WP passt sich beim Energieverbrauch den Wünschen an. Es besteht die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen EcoHybrid-Stufen zu wählen. Das Aufheizen des Wassers wird dann wahlweise nur mit Wärmepumpe (optimale Energieeffizienz), zum grössten Teil mit Wärmepumpe oder zu gleichen Teilen mit Wärmepumpe erfolgen.

Der Stromverbrauch reduziert sich so gegenüber herkömmlichen Waschautomaten erheblich und unterschreitet die beste Energieeffizienzklasse A+++ nochmals um 40%. Damit ist die Adora SLQ WP sehr sparsam und umweltschonend.

Gut erfunden sind nebst dem Energiesparpotential auch weitere Pionierleistungen, die von grossem Nutzen sind. Die Weltneuheit Dampfglätten entknittert die Wäsche mit Dampf und zwar so gründlich, dass das Bügeln in den meisten Fällen überflüssig wird. Dieses Programm eignet sich vor allem für Hemden, Blusen oder T-Shirts. Das Vibration Absorbing System (VAS) macht den Waschautomat unvergleichlich leise. Dank dem VAS erfüllen alle Waschautomaten Adora die erhöhten Anforderungen der SIA-Norm 181 und können somit bedenkenlos ohne zusätzliche bauliche Massnahmen in der Etagenwohnung eingesetzt werden. Mit dem Programm Milbenstopp werden die Milben und deren Allergene restlos entfernt. Allergiker gewinnen dadurch deutlich mehr Lebensqualität. Das vollfarbige TouchDisplay setzt neue Massstäbe bei der Bedienung bezüglich Einfachheit und sorgt zudem dafür, dass die Adora auch schön anzusehen ist.

Für weitere Informationen zu den in Zug entwickelten und produzierten Waschautomaten:
www.vzug.ch