Schnell, präzis, sicher und energiesparend – Kochen mit Induktion wird immer beliebter

Kochen auf einem Induktionskochfeld ist nicht nur schnell, präzis und sicher, auch Energie lässt sich damit beträchtlich sparen. Neue Automatikfunktionen und ein mehrsprachiges Grafik-Display sorgen für eine einfache und sichere Bedienung.

Schnell und präzis
Beim Kochen mit Induktion lässt sich ein Liter Wasser in ca. zwei Minuten zum Sieden bringen, dies bei einer Energieersparnis von 30 Prozent gegenüber herkömmlichen Kochfeldern. Weil die Temperatur präzise gesteuert werden kann, lässt sich auch auf einfache und sichere Weise Milch aufkochen, ein Fondue anrühren oder Fleisch anbraten. Apropos Sicherheit: Sobald die Pfanne nicht mehr auf der Kochzone steht, wird auch keine Hitze mehr erzeugt. Das neue mehrsprachige Grafik-Display führt verständlich zum Ziel.

MaxiFlex und grosse Kochzonenabstände sorgen für ergonomisches Kochen
Bei MaxiFlex-Kochfelder können auf jeder Zone Töpfe und Pfannen unterschiedlichster Grössen platziert werden. Das Design ist dabei puristisch gehalten und verzichtet auf die bekannten runden Kochzonenzeichnungen. Generell bieten Kochfelder von V-ZUG grosse Kochzonenabstände, die ein ergonomisches Kochen erlauben, insbesondere dann, wenn mehrere Zonen gleichzeitig genutzt werden.

Weltneuheit Komfortkochen – das erste Kochfeld, das Reis automatisch kocht
Die Weltneuheit Komfortkochen bietet ein automatisches Kochen von Reis, eine Siedepunkterkennung sowie eine konstante Temperaturüberwachung des Pfannenbodens während des Betriebs. Reis lässt sich ohne Anbrennen auf Knopfdruck zubereiten. Die Siedepunkterkennung verhindert ein Überkochen, und die konstante Temperaturüberwachung ermöglicht gleichmässige Kochresultate bei der Zubereitung von mehreren Portionen, zum Beispiel Omeletten oder Fleisch.
Beim Kauf eines Induktionskochfelds offeriert V-ZUG gratis ein hochwertiges dreiteiliges Pfannenset dazu.