Stetiges Wachstum bei der V-ZUG AG

PRESSEMITTEILUNG

Stetiges Wachstum bei der V-ZUG AG

Erneuter Rekordumsatz

Im Umfeld einer teilweise anziehenden Weltkonjunktur und einer Schweizer Wirtschaft, welche sich über den Erwartungen entwickelt hat, erreichte die V-ZUG AG im 2010 mit CHF 480.9 Mio. erneut einen Rekordumsatz und eine Steigerung von 8.9 % gegenüber dem Vorjahr. In diesen Zahlen sind die Umsätze der Tochtergesellschaften nicht enthalten (GehrigGroup AG und SIBIRGroup AG mit insgesamt CHF 95.6 Mio. und einer Zunahme von 1.4 % gegenüber 2009). Mit diesem starken Wachstum konnte die V-ZUG AG in einem sehr harten Wettbewerb wiederum deutlich Marktanteile gewinnen und ihre führende Position auf dem Schweizer Markt weiter ausbauen.

Treiber dieses positiven Geschäftsganges waren unsere Innovationen, welche die technologische Kompetenz der V-ZUG AG erneut unterstreichen. Vom Markt positiv aufgenommen wurde die Erweiterung des Küchenapparate-Sortimentes "FutureLine" mit der neuen 45 Linie. Dazu gehört der Combi-Steam XSL mit dem grössten Fassungsvermögen seiner Klasse und dem Programm Gourmet- Dämpfen und Garautomatik. Die Waschmaschine Adora SLQ mit den Weltneuheiten Dampfglätten und WetClean sowie der energiesparende Wärmepumpentrockner Adora TSL WP wurden je durch ein Sortiment basierend auf der neuen Technologie ergänzt und haben ebenfalls zur bedeutenden Steigerung beigetragen. Auch die Adora-Geschirrspüler, die einzigen in der Schweiz entwickelten und produzierten Geschirrspüler auf dem Markt, zeigten eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Die Expansion in internationale Märkte wurde im 2010 durch die unterschiedliche insgesamt aber zögerliche Entwicklung der Weltwirtschaft gebremst. Seit Mitte 2009 ist das Unternehmen mit einem neuen Exportsortiment unter der Eigenmarke V-ZUG in ausgewählten, internationalen Märkten präsent. Die Exportaktivitäten wurden seither laufend verstärkt und erste Erfolge sind in den einzelnen Märkten bereits auszumachen. Der Aufbau einer im Ausland noch wenig bekannten Marke im Premium-Segment erfordert jedoch viel Ausdauer und intensive Basisarbeit in den Märkten. Ein weiteres Abkommen mit einem neuen Handelspartner in Singapur wurde unterzeichnet.

Die Wettbewerbsfähigkeit der V-ZUG AG konnte durch die Inbetriebnahme des neuen Logistik-Centers ZUGgate und der neuen Produktionsgebäude weiter erhöht werden.

Ausblick
Aufgrund eines rückläufigen Neuwohnungsbaus dürfte die Gesamtnachfrage für Haushaltapparate 2011 kaum zunehmen. Ebenfalls werden die internationalen Märkte aufgrund der unsicheren Auswirkung der Finanz- und Schuldenkrise kaum eine spürbare Verbesserung erfahren. Demzufolge wird sich der sehr harte Konkurrenzkampf in diesen Märkten weiter verschärfen. Die V-ZUG AG ist trotzdem zuversichtlich und will ihre führende Marktposition vor allem mit wegweisenden Innovationen, die anfangs 2011 lanciert werden, und einer hohen Investitionstätigkeit im In- und Ausland (Kundenbetreuung, Forschung und Entwicklung sowie Produktivitätssteigerungen) weiter ausbauen.

Contact:
V-ZUG AG
Daniela Hotz
Head of Public Relations
Industriestr. 66
6301 Zug
Tel. 041 767 68 68
Fax 041 767 98 68
E-mail: daniela.hotz@vzug.com