Der Alleskönner – neu mit Festwasseranschluss

V-ZUG erweitert die Funktionalität des Combi-Steam XSL durch einen Festwasseranschluss

Mit noch mehr Komfort, einfacherer Handhabung und perfekten Resultaten zeigt sich der neue V-ZUG Combi-Steam XSL mit Festwasseranschluss. Für den Dampfbetrieb verfügt er jetzt jederzeit über frisches Wasser. Der nach wie vor integrierte Wasserbehälter wird nur noch für die automatische Reinigung bzw. zum Entkalken benötigt.

Mikrowelle war gestern, Steamer ist heute. Nach diesem Motto bietet der Combi-Steam XSL die Funktion Regenerieren mit den Varianten „Feucht“ für zum Beispiel Gemüse und Fleisch sowie „Knusprig“ für Quiche oder Pizza. Durch den Einsatz von Dampf und anschließend Heißluft werden die Speisen schonend regeneriert und behalten wertvolle Mineralien und Vitamine. Im Modus „Regenerieren Knusprig“ wird die Dampfmenge reduziert und die Heißlufttemperatur erhöht. Dabei bleiben die Böden von Pizza und Co. schön knusprig, der Belag saftig.

Ebenfalls neu im Combi-Steam XSL mit Festwasseranschluss ist die Funktion Dampfabbau, die per Tastentipp während des Betriebes aktivierbar ist, um kurzzeitig freie Sicht auf das Gargut zu bekommen. Bei Garende wird der „Dampfabbau“ vollautomatisch durchgeführt, das Gargut ist ohne Gefahr von Dampfschwaden sofort aus dem Steamer entnehmbar.

Last but not least erleichtern die neuen, robusten Vollauszüge das Handling. Selbstverständlich sind die bisherigen Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale auch im neuen Modell vorhanden. So bietet der Garraum in XXL mit 51 Liter Volumen Platz genug, um komplette Menüs zuzubereiten. Ein weiteres Beispiel ist die patentierte GarAutomatik mit Gelinggarantie im Combi-Steam XSL mit einer "Tip-and-go" (Drehen – Drücken – Fertig)- Bedienung, die alle Funktionalitäten auf einfachste Weise erschließt. Menüs gelingen hier sogar ohne Eingabe von Betriebsart, Gewicht und Grösse des Garguts – wie von Zauberhand vollautomatisch!

Dazu die Funktion GourmetDämpfen, die auf Knopfdruck Meistermenüs zaubert. Zahlreiche Rezepte wie zum Beispiel „Vanilleeis im zarten Knusperteig“, die von Profiköchen entwickelt wurden, sind fix programmiert und müssen nur mit dem entsprechenden Knopf gestartet werden.

Mit dem patentierten Zartgaren gelingen raffinierte Fleischgerichte auf den Punkt genau. Das gewünschte Garende nach 2 ½ bis 4 ½ Stunden ist genau wählbar und unabhängig von Größe und Gewicht des Fleischstückes. Sensorisch wird dabei die Kerntemperatur überwacht, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist.

Auch in Sachen Umwelt macht der Combi-Steam XSL mit Festwasseranschluss eine gute Figur. Mit seiner Deklarierung in Energieeffizienzklasse A-30% spart er viel wertvolle Energie.