Brilliant und blitzblank

V-ZUG mit Weltneuheit auf der Messe Swissbau 2012

Geschirrspüler Adora mit patentierter Dampffunktion SteamFinish


Vom 17. bis 21. Januar präsentierte V-ZUG, Traditionsmarke und Marktführer bei Hausgeräten für Küche und Waschraum in der Schweiz, auf der Swissbau 2012 spannende Neuheiten. Mit am Start waren die neuen Adora-Geschirrspüler, die mit einer einzigartigen neuen Technologie zum Benchmark für die gesamte Branche avancieren.

SteamFinish nennt V-ZUG das erstmals in Geschirrspülern angewandte und patentierte Verfahren, das Gläser, Besteck und Geschirr mit reinem Dampf am Ende des Spülprozesses pflegt und dabei fleckenfreie Sauberkeit und brillianten Glanz bei allen gespülten Teilen garantiert.

Einmal mehr beweist V-ZUG damit seinen Slogan „The Swiss Leader“ und ließ sich die Wirksamkeit von SteamFinish noch vor der Erstvorstellung in Basel durch Tests im renommierten und unabhängigen Prüflaboratorium „Labor Veritas“ in der Schweiz bestätigen und zertifizieren.

Und so funktioniert SteamFinish im Detail
Je nach verwendetem Programm wird nach Aktivierung von SteamFinish automatisch am Ende des Spülprozesses die nötige Menge an Frischwasser in einen speziellen Tank gefüllt und über einen Boiler erhitzt. Wenn die Temperatur hoch genug ist, wird über ein Ventil der Dampf in den Spülraum geleitet und schlägt sich dort als reine Dampftröpfchen ohne Restsalz am Geschirr nieder.

Daumennagelgroße Ablagerungen, wie sie bisher häufig bei Gläsern als Abtropfrückstand zu finden waren und deshalb immer ein lästiges manuelles Nachtrocknen erforderten, gehören der Vergangenheit an.

Gourmets und Weinliebhaber mit höchsten Ansprüchen können die Gläser ohne jegliche Spuren von Restsalzgeschmack direkt aus der Spülmaschine zum Kredenzen ihrer Gaumenschätze verwenden. Selbst empfindlichste Gläser und Dekore aus hochwertigem Porzellan „vertragen“ den Dampf ohne Einschränkung.

Nach dem Bedampfen sorgt die aktive Gebläsetrocknung in Adora Geschirrspülern für absolut trockenes und makellos reines Geschirr. Selbstverständlich werden durch die einzigartige Kombination aus SteamFinish und aktiver Gebläsetrocknung auch Kunststoffteile, auf deren Oberflächen bisher häufig nach dem Spülen noch lästige Restwassertropfen anhafteten, perfekt getrocknet.

Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit wertvollen Ressourcen haben bei V-ZUG einen hohen Stellenwert. So verbrauchen die neuen Adora Geschirrspüler je nach Programm nur noch 7 Liter Wasser und 0,8 KWh Strom. Nach Programmende schalten sich die Adora Geschirrspüler in einen Standby-Modus, ohne dabei ganz von Netz getrennt zu werden. Dadurch bleiben sicherheitsrelevante Anwendungen wie zum Beispiel der Überschwemmungsschutz mit Doppelventil aktiv.

In Triple A deklariert, beweisen die neuen Topmodelle, das ökologische Spitzenleistungen auch ohne Kompromisse möglich sind. Das zeigt sich auch bei ihrer überragenden Programmtechnik und der durchdachten Innenraumgestaltung.

So gibt es ebenfalls als Weltneuheit das Programm „Alltag Kurz“, das erstmals in nur 45 Minuten normal verschmutztes Geschirr blitzblank reinigt. Wer bis zu 30 Prozent Wasser, Strom und Regeneriersalz sparen will, ist mit dem Automatikprogramm bestens bedient. Es dosiert je nach Beladung und steuert automatisch die erforderliche Programmdauer zwischen 45 und 85 Minuten. Im bewährten Programm „Sprint“ wird leicht verschmutztes Partygeschirr in nur 19 Minuten perfekt sauber.

Mit aktiver Aufweichphase entfernt das typische Schweizer Programm „Fondue/Raclette“ nicht nur Käse aus Raclettepfännchen, sondern auch Eiweiß-Verkrustungen, die bei Aufläufen oder knusprigen Bräten in Glas- oder Metallformen besonders hartnäckig anhaften, ohne jegliche Vorbehandlung.

Im vergrößerten Spülraum finden jetzt bis zu 150 Geschirrteile, Besteck und Gläser oder 13 Maßgedecke Platz. Im Adora Großraummodell mit 6,5 Zentimeter mehr Bottichhöhe können gleichzeitig in den Unterkorb bis zu 33 Zentimeter große Teile und in den Oberkorb Gläser bis zu 27,5 Zentimeter Höhe eingeräumt werden. Wer noch mehr Platz braucht, um zum Beispiel Backofenbleche oder Grillplatten von Elektrogrills im Geschirrspüler zu reinigen, kann mit zwei einfachen Handgriffen den Oberkorb entriegeln und komplett herausnehmen.

Die intelligente Korbgestaltung und siebenfache Verstellung des Oberkorbes auch im beladenen Zustand erlauben komfortables Verstauen aller Teile. Weitere Beispiele durchdachter Innenraumgestaltung sind eine optional einsetzbare Vario-Besteckauflage als dritte Beladungsebene, Abklappautomatik für die vier Nadelreihen im Unterkorb oder Easy Nadelverlängerungen zur kippsicheren Aufnahme hoher Gefäße im Unterkorb.

Weil Adora Geschirrspüler je nach Modell mit nur noch 41 dB (A) flüsterleise arbeiten, informiert eine seitlich an der Tür angebrachte LED-Anzeige über den Programmstand bei vollintegrierten Modellen. Neben einzigartigen inneren Werten mit zahlreichen Besonderheiten und einigen Alleistellungsmerkmalen setzen die neuen Adora Geschirrspüler von V-ZUG mit einem unverwechselbaren Design Akzente in der Wohnwelt Küche. Ob als Frontvariante „designintegrierbar“ mit Spiegelglasblende, „teilintegrierbar“ mit ChromeClass Bedienblende oder „vollintegrierbar“ mit Original-Möbelfront – Adora Geschirrspüler machen in jeder Einbausituation eine perfekte Figur. Das patentierte 4-Punkt-Scharnier ermöglicht zudem einen kompakten Hocheinbau.

Die neue Adora Geschirrspüler Generation ist ab sofort lieferbar.