V-ZUG erweitert innovatives Sortiment der Induktionskochfelder

V-ZUG erweitert innovatives Sortiment der Induktionskochfelder

Mit einer Produktoffensive erweitert V-ZUG sein Sortiment bei Induktionskochfeldern. Die Palette reicht dabei vom 30 cm breiten Teppan-Yaki über 90 cm breite Induktionskochfelder mit praktischem Bedienknebel-Konzept bis hin zum 90 cm breiten MaxiFlex Induktionskochfeld mit Slider-Bedienung.

Damit liegt V-ZUG voll im Trend, denn Induktionskochfelder überzeugen mit vielen Vorteilen in der Anwendung und sparen dank höherer Effizienz viel Energie. So verbrauchen Induktionskochfelder von V-ZUG 30 % weniger Strom gegenüber herkömmlichen Kochfeldern und sind je nach Modell dank PowerPlus auch sehr viel schneller (1 Liter Wasser wird in nur 2 Minuten erhitzt).

Im Gegensatz zu Elektrokochfeldern ohne Induktion steht die eingestellte Leistung sofort zwischen „Null und Maximal“ zur Verfügung. Lange Aufheizphasen, die viel Energie verbrauchen oder lang anhaltende Restwärme auf den Kochfeldern, die gefährlich für neugierige Kinderhände sein kann, entfallen. Jeder gewünschte Zwischenwert kann dank präziser Energiezufuhr in feinsten Schritten dosiert werden. Damit lässt sich auf pflegeleichter und hygienischer Glaskeramik kochen wie im Profibereich mit Gas.

Mit einem ganz neuen Bedienkonzept unter dem Motto „Back to the roots“ setzt V-ZUG beim neuen Induktionskochfeld GK46IABD in 90 cm Breite in puncto Bedienung auf externe Bedienknebel aus Druckguss im Edelstahllook.

Puristen aber auch die Generation 50 Plus werden die hohe Anfassqualität der Knebel und deren klare Zuordnung auf die dazugehörenden Kochflächen durch kleine Symbole schätzen. Das neue Kochfeld ist mit 4 PowerPlus Kochzonen ausgestattet und bietet reichlich Platz auch für Pfannen mit langen Griffen zusammen mit großen Töpfen und Brätern. Als Designvarianten gibt es die Auswahl: mit ChromeClass Rahmen, Facettenschliff für den aufliegenden Einbau sowie eine flächenbündige Variante.

Noch mehr Flexibilität bieten die beiden neuen MaxiFlex Induktionskochfelder von V-ZUG in 90 und in 60 Zentimeter Breite mit fünf bzw. vier PowerPlus Kochzonen. Die Slider-Bedienung bietet höchsten Komfort und ist einfach wie nie zuvor. Beide Modelle bieten jeweils zwei Kochfelder rechts und links, die bei Bedarf mit Zonenverbindung zu XXL Größe zusammenschaltet und geregelt werden können. Dazwischen ist beim 90iger Kochfeld zusätzlich in der Mitte eine XXL-Kochzone mit 28 Zentimeter Durchmesser platziert. Für maximale Power stehen bei gleichzeitigem Einsatz aller Kochzonen gigantische 11 kW Energie zur Verfügung. Beide Modelle gibt es als Einbauvarianten mit einem Rahmen aus Chromstahl oder mit Facettenschliff bzw. flächenbündig.

Für fettarmes Braten von Fleisch und Fisch oder zum Garen von Gemüse sind Teppan Yaki Kochfelder von V-ZUG prädestiniert. Seit der Swissbau gibt es diese speziellen Kochfelder auch mit Induktion und Auto-Funktion als 60- und 30 Zentimeter breite Varianten. Sie garantieren gute Geschmacksausbildung und optimale Erhaltung von Wertstoffen wie Eiweiß. Mit reichlich Power von 2x2800 bzw. 2x1400 Watt lassen sich Temperaturen zwischen 70 bis 240 Grad in 7 Stufen sehr fein und genau regulieren.

Bei den neuen Teppan Yaki Induktionskochfelder sind die Gargutglocke und 2 Wendeschaufeln inbegriffen. Beim Induktions-WOK ist ein Profi-WOK-Set mit Deckel inbegriffen. Die Pfanne besteht aus einem hochwertigen Material, dass eine Überhitzung des Garguts (über 250°) verhindert.