Mittag

Fisch

Dämpfen

Damit Fisch gelingt, braucht er eine zarte Behandlung. Reduzieren Sie die Temperatur ihres V-ZUG Steamers auf 80 °C. So wird der Fisch schonend gegart, das empfindliche Fischeiweiss wird nicht zerstört. Je nach Art des Fisches und Grösse der Stücke dauert die Garzeit zwischen 5 und 25 Minuten.
Wir sind sicher, dass Fisch auch bei Ihnen künftig nicht mehr nur am Karfreitag auf den Tisch kommt!

Pouletbrüstchen mit Gemüse und Reis

Dämpfen

Reichhaltig und gesund Kochen ist nicht immer einfach. Mit dem Steamer von V-ZUG hingegen schon. Sie können ganze Menüs in einem einzigen Garvorgang dampfgaren. Hier ein Beispiel mit Pouletbrüstchen mit Gemüse und Reis:
Den Reis mit genügend Wasser in einen Garbehälter, das Gemüse in einen weiteren Garbehälter geben. Den Steamer auf 100 °C einstellen. Nach etwa 10 Minuten den Steamer kurz öffnen und die Pouletbrüstchen nachschieben. Nach weiteren zwanzig Minuten ist alles bereit. Einfacher geht es gar nicht!

Kochen mit Dampf hat eben viele Vorteile. Nichts brennt an. Der Reis zieht sich gleichmässig auf, wird locker und luftig leicht. Das Gemüse behält Geschmack und Farbe, Vitamine und Mineralstoffe werden nicht ausgewaschen. einfacher können Sie nicht gesund kochen.

Unser Tipp: Das Pouletbrüstchen erhält eine besonders schöne Farbe, wenn Sie es vorgängig mit einer Pesto rosso bestreichen.

Fertiggericht

Regenerieren

Auch wenn Sie sehr gerne kochen, manchmal pressiert es einfach nur. Dann wärmen Sie in ihrem Steamer von V-ZUG rasch ein Fertiggericht auf. Ohne Qualitäts- und Feuchtigkeitsverlust und wie frisch zubereitet.

Kommen wieder einmal alle zu unterschiedlichen Zeiten hungrig nach Hause? Im Steamer können Sie bereits vorbereitete Menus jederzeit innert Minuten regenerieren.