Wohlfühlen

Wohlfühlen mit Dampf in der Küche und anderswo

Steamer von V-ZUG erlauben sorgloses und stressfreies Kochen. Sie tragen dazu bei, dass Sie sich in Ihrer Küche wohl fühlen – was sich hoffentlich auf Ihren Alltag ganz allgemein auswirkt.

Zum Wohlfühlen gehört aber noch mehr. Gesundheit ist ein wichtiger Faktor und Gesundheit beginnt auf dem Teller. Mit einem Steamer haben Sie die besten Voraussetzungen, um ausgewogen und gesund zu kochen. Keine andere Garmethode ist so schonend wie das drucklose Dampfgaren, Mineralstoffe und Vitamine bleiben weitgehend erhalten. Gesunde Ernährung ist ohne aufwändiges Studium, ohne unzählige Gebote und Verbote möglich.

Wohlfühlen geht nicht nur durch den Magen. In unserer rastlosen Zeit ist zusätzlich aktives Entspannen wichtig. Einfache Übungen im Alltag – zum Beispiel während der Steamer das Abendessen gart – sind eine gute Basis. Ein besonderes Wohlfühlerlebnis für zwischendurch sind heisse, klassische Bäder oder Dampfbäder. Denn Ihr Körper schätzt Wärme und Dampf genauso wie Ihre Lebensmittel.

Wenn der Steamer zur kleinen Wellness-Oase wird

Warum seine Gäste nicht einmal wie in einem Gourmet-Tempel oder auf einem First-Class Flug mit einem feuchten, warmen Erfrischungstuch überraschen? Solche Oshibori, wie sie beispielsweise in Japan genannt werden, können mit ein paar wenigen Handgriffen sehr einfach und perfekt im Stea-mer vorbereitet werden. Eine spezielle Aufmerksamkeit, welche Gäste begeistert wird.

Aber auch Kirschstein-Kissen, welche in kalten Jahreszeiten sehr gefragt sind, Hot-Stones für Mas-sagen oder heisse Wickel können auf Knopfdruck perfekt vorbereitet werden.
 

Wenn's nicht nur sauber, sondern hygienisch sein muss

Vor allem Familien mit kleinen Kindern oder Haushalte, in welchen selbstgemachte Lebensmittel zur Lagerung haltbar gemacht sollen, werden die neuen Hygiene-Anwendungen sehr zu schätzen wis-sen.

So können im Steamer Schoppenflaschen, Schnuller, oder andere Baby-Utensilien ohne grossen Aufwand entkeimt werden. Konfitüren-Gläser lassen sich ebenfalls perfekt vorbereiten und nach dem Abfüllen nachsterilisieren. Und das Gute daran ist, dass dank diesen Anwendungen keine Pfannen benötigt und mehrere Liter Wasser verbraucht werden. Einfach alles in den Steamer packen und Anwendung starten. Fertig! Auf diese Weise haben sie sogar noch einen kleinen Beitrag an die Umwelt geleistet.