Lachsknödel

  •  PDF herunterladen
Für 4 Personen, ergibt 8 Knödel.

Lachsknödel

5 weisse Brötchen vom Vortag (ca. 350 g)
2 dl Milch, heiss
200 g Lachs, püriert oder sehr fein gehackt
3 EL Kräuter, z. B. Dill, Estragon, Petersilie, fein gehackt
2 Eier
½ TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Brotwürfel in eine Schüssel geben und mit Milch übergiessen, ca. 10 Min. quellen lassen. Von Hand Brotwürfel durchkneten oder mit dem Pürierstab pürieren.
Lachs, Kräuter und Eier gut unter die Brotmasse kneten, würzen.
100 g Lachs, in 8 Stücken
Mit nassen Händen 8 Knödel formen, dabei je ein Stück Lachs einpacken. Knödel in den gelochten Garbehälter legen.
Garbehälter in den Garraum in Auflage 4 schieben. Das Edelstahlblech in Auflage 1 schieben und garen.
Dämpfen 100°C während 25 Min.

Fenchelsauce

1 kleiner Fenchel, in feinen Streifen
wenig Butter
2 EL Weissmehl
2 dl trockener Weisswein
2 dl Gemüsebouillon
2 dl Vollrahm
nach Bedarf Salz und Pfeffer
Fenchel in der Butter andünsten. Mehl darüber streuen und kurz mitdünsten. Wein und Bouillon dazugiessen und unter Rühren aufkochen.
Ca. 10 Min. unter gelegentlichem Rühren köcheln. Rahm dazugiessen und köcheln, bis die Sauce sämig ist, würzen.

Anrichten

4 Zweiglein Dill
Wenig Sauce auf vier vorgewärmte Teller geben. Je zwei Lachsknödel darauf setzen und mit einem Dillzweiglein garnieren.
Restliche Sauce dazu servieren.

Tipps

2 Fenchel in Schnitze schneiden und mit den Knödel dämpfen. Knödel auf den Fenchelschnitzen anrichten, Fenchelsauce darüber giessen.

  • Garbehälter gelocht 2/3 GN, Höhe 40 mm, gefettet
  • Edelstahlblech
Menge Zutat
2 dl Vollrahm
4 Zweiglein Dill
2 Eier
2 dl Gemüsebouillon
300 g Lachs
3 EL Kräuter, z. B. Dill, Estragon, Petersilie
wenig Pfeffer aus der Mühle
nach Bedarf Salz und Pfeffer
2 dl Milch
½ TL Salz
1 kleiner Fenchel
2 dl trockener Weisswein
5 weisse Brötchen vom Vortag (ca. 350 g)
wenig Butter
2 EL Weissmehl

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.