Falafel mit Joghurtsauce

  •  PDF herunterladen

Falafel

250 g Kichererbsen
500 ml Wasser
Kichererbsen über Nacht in einer Schüssel im Wasser einweichen.
25 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
½ Chili, frisch
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Koriandersamen
Olivenöl
6 Petersilienzweige, glattblättrig
2 TL Weissmehl
30 g Olivenöl
½ Zitrone, Saft
Salz
Kichererbsen am nächsten Tag absieben, mit klarem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Chili fein schneiden. Kreuzkümmelsamen und Koriandersamen in einem Mörser zerkleinern. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch, Kreuzkümmel und Koriander leicht goldgelb schwitzen.
Garraum auf 230°C mit Heissluft + Beschwaden (vor)heizen
Alle Zutaten für die Falafel in eine Küchenmaschine geben, mixen bis die Masse glatt ist und abschmecken. Falafel mit den Händen zu je 50 g grosse Stücken formen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech legen und mit Olivenöl bestreichen.
Kuchenblech in den vorgeheizten Garraum schieben. Backen.
Backgut einschieben
Heissluft + Beschwaden 230°C während 10 Min.
Heissluft 230°C während 5 Min.

Joghurtsauce

1 Gurke
200 g Joghurt
½ Knoblauch
4 Minzzweige
Salz
Pfeffer
½ Zitrone, Saft
Gurke waschen, schälen, entkernen und fein schneiden. Gurke in eine Schüssel geben und mit dem Salz mischen. Kurz stehen lassen und das Wasser ausdrücken. Knoblauch und Minze fein hacken und alle Zutaten für die Sauce mischen.
Joghurtsauce mit den warmen Falafeln servieren.

Kuchenblech

Menge Zutat
1 TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmelsamen
Pfeffer
½ Knoblauch
Salz
Olivenöl
6 Petersilienzweige
200 g Joghurt
4 Minzzweige
25 g Zwiebeln
1 Zitrone
1 Gurke
2 TL Weissmehl
250 g Kichererbsen
30 g Olivenöl
½ Chili
500 ml Wasser
1 Knoblauchzehe

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.