Quinoasalat mit Baumnüssen

  •  PDF herunterladen

Zubereitung

100 g Quinoa
200 ml Gemüsebouillon
Quinoa in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen. Gut abtropfen lassen.
Quinoa zusammen mit der Gemüsebouillon in dem Garbehälter geben, auf den Gitterrost in den kalten Garraum schieben. Garen.
Dämpfen 100°C während 30 Min.
Quinoa aus dem Garraum nehmen und für 10 Minuten ziehen lassen.
50 g Baumnüsse, geröstet
1 Stange Stangensellerie
100 g Granatapfelkerne
1 Apfel, rot
150 Rotkabis
Stangensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfel waschen und in kleine Würfel schneiden. Rotkabisblätter in feine Streifen schneiden und Baumnusskerne grob hacken. Stangenselleriewürfel, Granatapfelkerne, Apfelwürfel, Rotkabisstreifen und die gehackten Baumnusskerne unter den lauwarmen Quinoa mischen.
6 EL Apfelessig
6 EL Olivenöl
1 EL Senf
3 EL Wasser
1 Schalotte
2 EL Minze
Salz
Pfeffer
Zucker
Für das Dressing die Schalotte schälen und fein schneiden. Minze fein hacken. Alle Zutaten unter den Quinoasalat mischen.

Tipps

  • Quinoasalat kann zusammen mit buntem Blattsalat serviert werden.
  • Die Baumnüsse können bei HL 180 °C im Ofen oder in der Pfanne geröstet werden.
  • Porzellanform ⅓ GN
  • Gitterrost
Menge Zutat
150 Rotkabis
2 EL Minze
200 ml Gemüsebouillon
1 EL Senf
Zucker
50 g Baumnüsse
1 Stange Stangensellerie
1 Schalotte
Pfeffer
6 EL Olivenöl
Salz
1 Apfel
6 EL Apfelessig
3 EL Wasser
100 g Granatapfelkerne
100 g Quinoa

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.