Suppe im Brotbeutel

  •  PDF herunterladen

Kürbissuppe für 8 Portionen

400 g Kürbisfleisch
600 ml Gemüsebouillon
40 g Butter
1 Zwiebel, mittelgross
20 g Mehl
250 ml Kokosmilch
1 EL Tikka Masala Paste
Salz, Pfeffer, nach Belieben
Kürbis schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Alle Zutaten in die Porzellanform oder eine andere mikrowellentaugliche Schüssel geben und mischen. Form auf die Glasschale in den kalten Garraum stellen. Garen.
Heissluft + Beschwaden 230°C während 20 Min. | PowerPlus Stufe 10
Zubereiten
Heisse Suppe fein pürieren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Tikka Masala Paste abschmecken. Suppe in 8 gefriergeeignete Becher oder Förmchen füllen, abkühlen lassen und im Gefrierfach mindestens 24 Stunden einfrieren.

Brotteig für 4 Portionen

Brotteig 1½–2 Stunden vor dem Servieren der Suppe herstellen.
600 g Ruchmehl
380 ml Wasser
2 TL Salz
21 g Frischhefe
Mehl, zerbröckelte Hefe und Wasser mischen und 6 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Salz zugeben und 2 Minuten mischen, anschliessend 5 Minuten gut durchkneten. Teig in einer mit einem feuchten Tuch zugedeckten Schüssel bei Raumtemperatur auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

Brotbeutel füllen (4 Stück)

Garraum auf 210°C mit Heissluft + Beschwaden (vor)heizen
1 Apfel
Apfel schälen. Daraus vier ca. 4 mm dicke Scheiben ohne Kerngehäuse und Loch schneiden. Teig in vier gleich grosse Portionen teilen (ca. 250 g) und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem Kreis (ø25 cm) auswallen.
Eine Apfelscheibe in die Mitte des Teiges legen. Gefrorene Suppe darauflegen. Teigränder mit Wasser bestreichen. Teig sofort nach und nach über die gefrorene Suppe nach oben ziehen. Teig an der Beuteloberseite gut mit den Fingern andrücken. Brotbeutel mit einer Bratenschnur zusammenbinden.
Die vier Brotbeutel auf die mit Backpapier belegte Glasschale stellen. Glasschale in den vorgeheizten Garraum schieben. Backen.
Backgut einschieben
Heissluft + Beschwaden 210°C während 10 Min.
Heissluft + Beschwaden 180°C während 12 Min. | PowerPlus Stufe 7
Heissluft 180°C während 8 Min.
Kürbiskernöl
Kürbiskerne, nach Belieben
Suppen im Brotbeutel aus dem Garraum nehmen und 10 Minuten stehen lassen. Deckel vor dem Servieren aufschneiden und mit dem Kürbiskernöl und den Kürbiskernen garnieren.

Tipps

  • Für 8 Portionen ist die doppelte Menge an Brotteig erforderlich. Jeweils 4 Brotbeutel lassen sich auf einmal füllen und zusammen backen.
  • Das Rezept für die Brotbeutel ist für vier Portionen berechnet, da sich jeweils 4 Brotbeutel auf einmal füllen und zusammen backen lassen. Das Rezept für die Kürbissuppe ist bereits für 8 Portionen berechnet – die übrig bleibenden Portionen lassen sich aufheben, um damit später 4 weitere Brotbeutel zu füllen.
  • Glasschale
  • Porzellanform ½ GN
  • 8 gefriergeeignete runde Förmchen (ø6–7 cm), mit ca. 150 ml Inhalt
  • Bratenschnur
Menge Zutat
Salz, Pfeffer
600 ml Gemüsebouillon
2 TL Salz
1 Zwiebel
Kürbiskernöl
1 EL Tikka Masala Paste
600 g Ruchmehl
400 g Kürbisfleisch
380 ml Wasser
1 Apfel
40 g Butter
250 ml Kokosmilch
Kürbiskerne
21 g Frischhefe
20 g Mehl

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.