V-ZUG Know-how: FAQs

In unserem FAQ-Bereich finden Sie Antworten auf Fragen, die uns häufig zu V-ZUG Geräten gestellt werden. Hier finden Sie schnell die gesuchten Informationen.

Suchen Sie hier direkt nach Fragen und Antworten oder navigieren Sie sich mittels Filtern zum gewünschten Themengebiet.

Filter

Kategorie

Suchresultate: 42

|

FAQ

|

    • Pflege und Reinigung

    Ist es immer noch notwendig, verkrustete Gratinformen und Fonduepfannen über Nacht in Wasser einzuweichen?

    Das Fondue-/Raclette-Programm bietet hier Abhilfe. Caquelons und Raclettepfannen werden ohne Einweichen perfekt sauber. Mit der aktiven Einweichphase ist das Programm auch als «Super-Intensiv-Programm» geeignet. Das Vorspülen angebrannter Gratinformen gehört dank dieser Weltneuheit von V-ZUG der Vergangenheit an.

    • Pflege und Reinigung

    Aus meinem Geschirrspüler kommen unangenehme Gerüche, was kann ich machen?

    Sie könne folgende Schritte unternehmen. Entnehmen Sie das Sieb und reinigen Sie es gründlich. Wählen Sie ein stärkeres Programm – zBsp das Programm Intensiv. Füllen Sie Regeneriersalz nach. Lassen Sie von Zeit zu Zeit das Programm Vorspülen laufen. Kaufen Sie einen Maschinenreiniger im Handel und lassen sie diesen im Intensivprogramm laufen.

    • Pflege und Reinigung

    Was für Regeneriersalz muss ich für den Spüler verwenden?

    Sie können handelsübliches Regeneriersalz nehmen. Es spielt keine Rolle ob dieses feinkörnig oder grobkörnig ist.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Gibt es ein Programm, das den Verschmutzungsgrad automatisch erkennt?

    Ja, unser ausgeklügeltes Automatik-Spülprogramm misst kontinuierlich den Verschmutzungsgrad des Geschirrs und passt den Spülvorgang entsprechend an. Dadurch wird sichergestellt, dass das Gerät nur so viel Zeit und Ressourcen verbraucht, wie für die perfekte Reinigung des Geschirrs erforderlich ist.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie hat sich der Verbrauch von Wasser bei den Geschirrspülern entwickelt?

    Vor 20 Jahren verbrauchte ein Geschirrspüler noch 38 Liter Wasser. Derzeit verbrauchen unsere Geschirrspüler der SL-Line ab fünf Liter Wasser im Automatikprogramm.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie hat sich der Verbrauch von Energie bei den Geschirrspülern entwickelt?

    Unser Wärmepumpengerät verbraucht im Normprogramm rekordtiefe 0,55 kWh. Vor 20 Jahren verbrauchten Geschirrspüler noch das Vierfache – nämlich 2 kWh.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie gross ist das Fassungsvermögen eines Geschirrspülers?

    Das Fassungsvermögen des Geschirrspülers wird in Form von Gedecken angegeben, die einen standardisierten Wert darstellen. Ein Gedeck besteht aus einer bestimmten Anzahl von Tellern, Gläsern, Tassen, Besteck, Schüsseln und anderen Gegenständen. Unsere Geschirrspüler bieten je nach Modell Platz für 12 bis 14 Gedecke.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Worin liegt der Unterschied zwischen integrierten und vollintegrierten Geschirrspülern?

    Bei integrierten Geschirrspülern ist die Bedienblende sichtbar. Dies ist für die ChromeClass/AluClass-Modelle besonders nützlich, da sie auch als Designelement fungiert. Die designintegrierten Modelle verfügen hingegen über eine verspiegelte Bedienblende, die sich perfekt in das Design der FutureLine einfügt. Unter der Bedienblende wird eine Holzblende in der Farbe Ihrer Küche angebracht. Bei vollintegrierten Geschirrspülern ist die Bedienblende unsichtbar. Sie wird erst sichtbar, wenn Sie das Gerät öffnen, und ist in die Oberkante der Tür integriert.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Welche verschiedenen Installationsmöglichkeiten gibt es für Geschirrspüler?

    Bei Geschirrspülern mit individuellem Design ist das Bedienfeld in der gleichen Farbe wie die Designelemente gehalten. Bei integrierten Geschirrspülern ist das Bedienfeld sichtbar und der untere Teil des Geräts greift die Farbe Ihrer Küche auf. Bei vollintegrierten Geschirrspülern ist die gesamte Front in der Farbe Ihrer Küche gehalten.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie lange dauert das kürzeste Waschprogramm?

    Wenn es schnell gehen muss, zum Beispiel während einer Party, reinigt das Sprintprogramm des Adora SL Ihr Geschirr in nur 19 Minuten. Und mit reinigen meinen wir blitzsauber.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Würden Sie empfehlen, einen Geschirrspüler in erhöhter Position einzubauen?

    Wenn in einem Hochschrank genügend Platz vorhanden ist, kann eine erhöhte Einbauposition sehr nützlich sein, da Sie sich dann nicht bücken müssen, um den Geschirrspüler zu beladen und auszuräumen. Bedenken Sie jedoch, dass die maximale Länge des Panzerschlauchs drei Meter beträgt.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wann lohnt sich der Einbau eines extrahohen Geschirrspülers?

    Ein extrahohes Modell bietet Platz für Teller mit einem Durchmesser von 33 cm. Das heisst, dass ein hoher Geschirrspüler sinnvoll ist, wenn Sie ihn für grosse Teller, hohe Weingläser oder Kuchenbleche nutzen möchten.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie genau funktioniert das Automatikprogramm?

    Das Automatikprogramm erkennt, was Ihr schmutziges Geschirr braucht, und reduziert so den Verbrauch von Wasser, Strom und Geschirrspülsalz um bis zu 30 %. Zudem errechnet das Programm, wie lange der Spülgang dauern muss. Ein Spülgang kann zwischen 50 und 85 Minuten dauern.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Was genau ist ein Wasserhärteregler?

    Der Wasserhärteregler sorgt dafür, dass das Wasser immer die ideale Härte hat. Dadurch erhöht er die Wirksamkeit des Spülmittels und gewährleistet eine schonende Behandlung des Geschirrs und der Gläser.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie funktioniert der impulsgesteuerte Klarspülersensor?

    Der impulsgesteuerte Klarspülersensor sorgt dafür, dass abhängig von der Wasserhärte und Beladung immer nur die kleinstmögliche Menge an Klarspüler verwendet wird.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Warum brauchen Geschirrspüler ein Hygieneprogramm?

    Das Hygieneprogramm ist für besonders empfindliche Gegenstände wie Schneidebretter und Babyflaschen gedacht.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Wie viel Energie spart die Energiespartaste tatsächlich?

    Das Energiesparprogramm reduziert die Waschtemperatur um 5 °C. Dies entspricht einer Energieeinsparung von 10 %.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Was sind die Vorteile einer Besteckschublade?

    Da sich die Besteckschublade oben im Geschirrspüler befindet, kann Besteck ergonomisch (rückenschonend) beladen werden. Die Besteckschublade ist so konzipiert, dass das Besteck nicht miteinander in Berührung kommt. Das ermöglicht eine optimale Reinigung und schützt Ihr teures Besteck. Im Mittelteil der Besteckschublade können Espresso-Tassen platziert werden. Dank der Besteckschublade kann im Unterkorb auf den Besteckkorb verzichtet werden, dadurch ergibt sich noch mehr Platz für Teller etc.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Können trotz Besteckschublade im Oberkorb langstielige Gläser platziert werden?

    Ja, die Besteckschublade ist so konstruiert, dass sich der rechte Aussenflügel seitlich herausziehen lässt, damit sich langstielige Gläser noch darunter in den Oberkorb stellen lassen.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Was ist der Unterschied zwischen dem Programm Party und dem Programm Sprint?

    Das Programm Sprint dauert 20 Min. und eignet sich um leicht verschmutztes Apéro-Geschirr schnell zu reinigen. Das Programm Party dauert 11 Min. und eignet sich, wenn ausserordentlich viel Geschirr schnell wieder zur Verfügung stehen soll – zum Beispiel bei einer Party mit vielen Gäste. Beim Programm Party geht der Geschirrspüler zuerst in eine 20 minütige Aufwärmphase, danach können Sie den Geschirrspüler fünfmal nacheinander voll beladen laufen lassen

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Mein Geschirr ist nach dem Reinigen im Geschirrspüler immer noch nicht sauber, was kann ich tun?

    Für unbefriedigende Reinigungsergebnisse gibt es zahlreiche Gründe. Die häufigsten sind nachfolgend aufgeführt: - Im Geschirrspüler steht zu viel Geschirr zu dicht beieinander. Dadurch können die Wasserstrahlen der Sprühdüsen nicht alle Geschirrflächen erreichen, und es entstehen sogenannte Spritzschatten. Spritzschatten sind Flächen am Geschirr, welche der Wasserstrahl nicht erreicht und somit nicht reinigt. - Die Sprüharme Ihres Geschirrspülers sind verstopft. Dadurch reicht der verfügbare Wasserstrahldruck nicht aus, um Ihr Geschirr richtig zu reinigen. In diesem Fall können Sie die Sprüharme einfach herausnehmen (siehe Bedienungsanleitung) und die Düsen unter fliessendem Wasser reinigen. - Sie können am Geschirrspüler die Benutzereinstellung «SpülenPlus» wählen. SpülenPlus erhöht die Wassermenge und verlängert die Programmdauer.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Mein Geschirr ist nach dem Reinigen im Geschirrspüler noch feucht, was kann ich tun?

    - Dazu müssen Sie bei den Benutzereinstellungen die Klarspülerdosierung erhöhen (ab Werk ist Stufe 4 eingestellt). So wird dem Spülprozess mehr Glänzer beigegeben und die Trocknung dadurch verbessert. - Sie können am Geschirrspüler die Benutzereinstellung «TrocknenPlus» wählen. TrocknenPlus erhöht die Temperatur im Glanzspülen und verlängert die Programmdauer

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Gibt es ein Programm welches sehr leise ist?

    Das Programm Silent ist so leise, das man es eigentlich nicht hört. Dieses Programm wurde extra auf die Bedürfnisse der Nachtstunden ausgelegt. In der Nacht kann das Programm länger dauern, muss aber so leise wie möglich lautet – und genau das ermöglicht das Programm Silent.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Haben Geschirrspüler auch Kurzprogramme?

    In jeder Komfortstufe bieten wir äusserst schnelle Programme an. Diese Programme dauern je nach Komfortstufe zwischen 11 und 30 Min.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Was muss ich bei Kurzprogrammen beachten?

    Kurzprogramme eignen sich für leicht verschmutztes Apéro oder Kaffee-Geschirr. Die Sprint-Programme sind nicht für normal oder stark verschmutzte Teller/Töpfe/Pfannen und andere Gegenstände geeignet. Wenn Sie Tabs verwenden, empfehlen wir Ihnen, in den Benutzereinstellungen die Funktion «All in 1» zu wählen. Die Funktion All in 1 verlängert Programme mit sehr kurzer Dauer, sodass sich die Tabs auflösen und ihre volle Reinigungswirkung entfalten können.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Hat der Geschirrspüler eine Beladungserkennung?

    Dank ausgeklügelter Technik misst der Geschirrspüler die Menge des Wassers, welches vom Geschirr abtropft und über den Bottich-Boden zurück in den Wasser-Kreislauf fliesst. Wenn also wenig Wasser zurück fliesst, erkennt der Geschirrspüler, dass er mit viel Geschirr beladen ist. Das Gegenteil ist der Fall, wenn der Geschirrspüler nur gering beladen ist. In diesem Fall fliesst eine grosse Wassermenge in das System zurück und die Wassermenge wird automatisch angepasst. So spart der Geschirrspüler bis zu 1,5 l Wasser pro ausgewähltem Hauptprogramm.

    • Funktionen, Tipps und Tricks

    Kann ich meine Trink- und Weingläser zusammen mit anderem Ess- und Kochgeschirr reinigen?

    Achten Sie unbedingt beim Kauf darauf, dass die Gläser spülmaschinenfest sind. Beachten Sie dazu die Informationen vom Hersteller der Gläser oder fragen Sie das Verkaufspersonal. Gläser die als spülmaschinenfest gekennzeichnet sind, können im Geschirrspüler problemlos zusammen mit anderem Geschirr gereinigt werden. Höhere Temperaturen sind für solche Gläser kein Problem, da diese über eine gute Qualität im Herstellungsprozess verfügen. Wir empfehlen im täglichen Gebrauch Ihre Gläser zusammen mit anderem Ess- und Kochgeschirr im Automatikprogramm zu reinigen.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Ist der Einbau eines extrahohen Geschirrspülers in jedem Fall möglich?

    Theoretisch ja. Bitte besprechen Sie diese Option mit Ihrem Fachhändler.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Wie lässt sich grosses oder unhandliches Besteck am besten verstauen?

    Wenn Sie öfter Schöpflöffel, Holzkellen, Schwingbesen oder lange Fleischmesser im Spüler reinigen, empfehlen wir Ihnen den Kauf unserer Vario-Besteckauflage. Die Vario-Besteckauflage gehört bei unseren SL-Modellen bereits zum Lieferumfang, kann aber für unsere Modelle der N- und S-Line auch als optionales Zubehör erworben werden. Zudem lassen sich auch ältere Geräte mit der Vario-Besteckauflage nachrüsten.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Ich würde gerne Geschirrspültabs verwenden. Gibt es etwas Bestimmtes, das ich dabei beachten muss?

    All-in-1-Tabs bestehen aus gepressten Anteilen Pulver/Klarspüler und Salz. Da die Substanzen gepresst sind, lösen sie sich bei schnellen Programmen nicht schnell genug auf, um die volle Reinigungswirkung zu erzielen. Zudem reichen die Anteile von Klarspüler und Salz nicht aus, um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen. Deshalb ist es unbedingt notwendig, zusätzlich Salz und Klarspüler in den Geschirrspüler einzufüllen. Bei der Verwendung von Tabs jeglicher Art unterstützt Sie der Geschirrspüler von V-ZUG mit der Funktion All in1. Sie können diese Funktion bei allen V-ZUG Geschirrspülern über die Benutzereinstellungen aktivieren. Mit dieser Funktion verlängert der Geschirrspüler bei sehr kurzen Programmen automatisch die Programmdauer um maximal zehn Minuten und die Nachtrocknungszeit um maximal 15 Minuten. Dadurch können sich die Tabs auflösen und ihre volle Reinigungswirkung entfalten. Zudem passt die Funktion All in 1 den Verbrauch von Salz und Klarspüler automatisch an, reduziert ihn um 50 % und garantiert so jedes Mal ein hervorragendes Reinigungs- und Trocknungsergebnis.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Wie kann ich Vasen und Karaffen sicher platzieren?

    Dank der vier mitgelieferten Easy-Pin-Verlängerungen ist grosses Geschirr wie Vasen, Karaffen, hohe Biergläser oder Babyflaschen im oberen Tablar ebenso sicher aufgehoben wie im unteren.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Ich möchte die Zeiten mit niedrigen Stromtarifen ausnutzen. Kann ich meinen Geschirrspüler so einstellen, dass er nachts läuft?

    Mit der Startaufschub-Funktion können Sie ganz einfach von den niedrigen Nachtstromtarifen profitieren. Zudem merkt sich das Gerät die Zeit, auf die es beim letzten Mal eingestellt war, und mit nur 42 dB(A) wissen unsere Geschirrspüler, wie man den Lärmpegel niedrig hält. Sie werden nichts hören.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Ich habe nicht immer genug schmutziges Geschirr, um den Geschirrspüler vollständig zu beladen. Was würden Sie mir empfehlen?

    Teilbeladung – das Programm passt sich an kleinere, nicht vollständige Beladungen an. Mit einer Ersparnis von einem bis sechs Litern wird deutlich weniger Wasser verbraucht. Die Programmdauer verkürzt sich um ca. 30 Minuten.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Ich habe nicht immer genug schmutziges Geschirr, um den Geschirrspüler vollständig zu beladen. Was würden Sie mir empfehlen?

    Die Funktion nur «Oberes Tablar» macht einen V-ZUG Geschirrspüler noch flexibler und spart je nach Spülprogramm 2,6 Liter Wasser.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Wie viel Wasser wird bei einem Geschirrspüler für einen Spülgang im Vergleich zum Geschirrspülen per Hand verbraucht?

    Beim Geschirrspülen per Hand müssen etwa 40 Liter Wasser erhitzt werden. Mit den besten Geräten von V-ZUG reduziert sich dieser Wert um fast 90 %, wobei der Adora SL nur fünf Liter Wasser benötigt.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Wie viel Wasser verbraucht ein Geschirrspüler im Vergleich zum Geschirrspülen per Hand?

    Ein Geschirrspüler ist ein dermassen wertvoller Haushaltshelfer, dass man sich ein Leben ohne ihn kaum vorstellen kann. In den letzten Jahren konnte der Wasser- und Energieverbrauch von Geschirrspülern erheblich gesenkt werden. Das bedeutet, dass die Reinigung des Geschirrs durch ein Gerät nicht mehr nur eine Zeitersparnis ist. Zudem ist es heute viel wirtschaftlicher und umweltfreundlicher als das Geschirrspülen per Hand. Um dieselbe Menge an Geschirr zu reinigen, die ein V-ZUG Adora in einem einzigen Spülgang bewältigt, würden Sie bis zu 40 Liter erhitztes Wasser verbrauchen, während der Adora mit nur zwölf Litern auskommt.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Muss ich noch Salz im Geschirrspüler einfüllen – trotz Gebrauch von All in1-Tabs?

    Ja, unbedingt! Denn das Salz braucht es zur Regeneration der im Spüler eingebauten Enthärtungsanlage. Die Enthärtungsanlage entkalkt das Wasser, welches durch den Geschirrspüler fliesst. Wird das Wasser nicht entkalkt, verkalken die im Geschirrspüler integrierten Komponenten. Die All-in-1-Tabs enthärten nur das Wasser, das in den Geschirrspüler gelangt, wenn ein Programm ausgewählt wird. Die Enthärtungswirkung ist eher gering, da jedes Tab nur eine begrenzte Menge an Salz enthält.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Muss ich noch Glänzer im Geschirrspüler einfüllen – trotz Gebrauch von All in1-Tabs?

    Ja, absolut. Um optimale Reinigungs- und Trocknungsergebnisse zu erzielen, empfehlen wir immer Glänzer in den Geschirrspüler einzufüllen. Die in den Tabs enthaltenen Mengen an Glänzer reichen für eine optimale Trocknung nicht aus.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Kann ich den Geschirrspüler auch am Warmwasser anschliessen?

    Sie können unseren Geschirrspüler für den Gebrauch von Warmwasser einstellen. Dazu müssen Sie in den Benutzereinstellungen die Funktion Warmwasser anwählen. Der Geschirrspüler arbeitet jetzt in einem an Warmwasser angepassten Modus.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Was soll ich machen, wenn eine Störungsanzeige (zBsp A1) auf dem Display erscheint?

    Schauen Sie bitte zuerst in der Bedienungsanleitung, ob Sie hier den Lösungsbeschrieb finden. Wenn nicht rufen Sie unseren Service unter der Gratisnummer 0800 850 850 an

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Kann ich Weingläser auch im Unterkorb platzieren?

    Ja, Sie können den Gläser-Einsatz im Unterkorb verwenden, um Weingläser in den Unterkorb zu stellen. Sie können den Gläser-Einsatz einfach in den Unterkorb stellen. Er bietet Platz für mehrere Weingläser, Trinkgläser und Tassen. Der Gläser-Einsatz kann über unseren Webshop als Zubehör-Shop bestellt werden.

    • Inbetriebnahme und Bedienung

    Kann ich eigentlich sämtliches Geschirr in den Geschirrspüler tun?

    Wir empfehlen folgendes: Nicht jedes Geschirr ist für eine maschinelle Reinigung geeignet. - Reinigen Sie laugen- und wärmeempfindliche Teile aus Holz oder Kunststoff von Hand. - Tonwaren neigen zu Rissbildungen und zum Abspringen von Splittern. - Glas- und Porzellanbedruckungen sind nur bedingt widerstandsfähig und können sich mit der Zeit ablösen. - Glas kann je nach Art und verwendetem Spülmittel trüb werden. Fragen Sie beim Glaslieferanten nach, ob das Glas spülmaschinenfest ist. - In geschliffenen und dickwandigen Kristallgläsern und Schalen können Spannungen entstehen, die zum Bruch führen. - Spülen Sie kein Geschirr mit Klebeetiketten. Abgelöste Klebeetiketten können das Siebsystem verstopfen. - Gegenstände aus Silber, Kupfer und Zinn neigen zu Braun- bis Schwarzfärbung. - Aluminium neigt zur Fleckenbildung. Aluminium separat oder manuell spülen.