Adrian Sommer ist Hobbykoch des Jahres 2016!

Es war spannend bis zur letzten Sekunde und die Jury hatte kein leichtes Spiel: Am Finale der V-ZUG Hobbykoch Meisterschaft in Zug zeigten sich die vier Finalisten von ihrer besten Seite um mit ihrem Gericht zu punkten. Das Rennen machte schliesslich Adrian Sommer - er überzeugte die Jury mit seinem Herbstteller aus Garten, Wald und Wasser!

Die Suche nach dem besten Hobbykoch im Lande startete V-ZUG gemeinsam mit den Juroren Nenad Mlinarevic, Andrea Bleicher, David Schnapp und Martin auf der Maur bereits im April dieses Jahres mit dem Aufruf, eigens entwickelte und perfektionierte Gerichte einzusenden.

Nach einem Online-Voting traten acht Halbfinalisten im Live-Cooking gegeneinander an. Die vier besten schafften es schliesslich ins Final. Die Begeisterung für das Kochen merkte man den Teilnehmenden gleich zu Beginn an.

Der Trend zu mehr Lifestyle in der Küche war regelrecht spürbar – so war die Jury besonders erstaunt, wie gekonnt die Teilnehmenden den Steamer von V-ZUG einsetzten und für sich nutzten. Diese Begeisterung für die Küchengeräte ist für V-ZUG die tägliche Inspiration, Spitzenleistungen zu erbringen und neue Innovationen hervorzubringen.