Marroni-Cupcake mit Holunder-Topping

  •  PDF herunterladen

Marroni-Cupcake

150 g Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 EL Kirsch
Butter in eine Schüssel geben und rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Salz beifügen und weiterrühren.
Eier und Kirsch beigeben und rühren, bis die Masse heller ist.
150 g Marronipüree
100 g Weissmehl
1 TL Natron
Marronipüree, Mehl und Natron beigeben und kurz weiterrühren. Teig in einen Spritzsack füllen.
Muffinform gut mit Backtrennfett aussprühen. Teig in die vorbereiteten Förmchen spritzen. Vollständig gefüllte Muffinform auf dem gelochten Garbehälter in den kalten Garraum geben. Dämpfen.
Dämpfen 100°C während 25 Min.
Marroni-Cupcakes ca. 3 Minuten stehen lassen und anschliessend vorsichtig aus den Förmchen lösen. Auskühlen lassen.

Holunder-Topping

200 g Butter, weich
100 g Holundergelee
Butter in eine Schüssel geben und rühren, bis sich Spitzchen bilden. Holundergelee löffelweise beigeben und rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Buttercreme in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen und kreisförmig auf die Cupcakes spritzen. Sofort servieren.

Tipps

  • Falls sich die Muffins schlecht aus den Förmchen lösen, diese kurz anfrieren lassen, gefroren herauslösen und anschliessend im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Topping erst vor dem Servieren aufspritzen.
  • Cupcakes lassen sich ohne Topping tiefkühlen und somit portionenweise geniessen.
  • Garbehälter gelocht
  • Muffinform aus Silikon mit 12 Vertiefungen
  • Backtrennfett
Menge Zutat
350 g Butter
100 g Holundergelee
100 g Weissmehl
150 g Marronipüree
1 TL Natron
1 Prise Salz
1 EL Kirsch
2 Eier
120 g Zucker

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.