Risotto variations

  •  Download PDF

Preparation

200 g risotto rice, e. g. carnaroli
1 dl dry white wine
4½ dl bouillon
2 sticks of lemongrass, halved lengthways
2 - 3 lemon thyme sprigs
1 bunch of chives, finely chopped
1 lemon, juice
1 tbsp mascarpone
1 tbsp butter
50 g grated Parmesan
Put the risotto rice, white wine, bouillon, lemongrass and lemon thyme sprigs in the porcelain dish and mix together.
Put the porcelain dish on to the wire shelf at level 2 of the cold cooking space. Steam 100 °C, 35 minutes.
Once the dish is cooked, take out the lemongrass and lemon thyme. Add the chives, lemon juice, mascarpone, butter and Parmesan and stir.

Tips

Replace the lemongrass, lemon juice and mascarpone with fromage frais, herbs and diced vegetables. Cook the diced vegetables together with the rice.

  • Porcelain dish, 1/3 GN
  • Wire shelf
Quantity Ingredient
1 lemon
1 tbsp butter
50 g grated Parmesan
200 g risotto rice, e. g. carnaroli
2 sticks of lemongrass
1 bunch of chives
1 tbsp mascarpone
2 lemon thyme sprigs
4½ dl bouillon
1 dl dry white wine

Customer reviews (4)

  • Bruno H.

    Customer review in German

    Risotto

    April 14, 2019

    Ein geniales Rezept, einfach und geschmacklich sehr gut. Werde es in meine Favoriten Liste aufnehmen.

    Translate text
  • Helga R.

    Customer review in German

    Zitronenrisotto

    March 4, 2019

    Es ist perfekt geworden. Bin begeistert.

    Translate text
  • Claudine G.

    Customer review in German

    Risotto

    November 6, 2017

    Ich kann den Kommentar von Annemarie R. voll und ganz bestätigen.

    Translate text
  • Annemarie R.

    Customer review in German

    Zitronen-Risotto

    April 26, 2016

    Vom Geschmack her super! Leider ist der Reis vollkommen verkocht. Habe es mit verschiedenem Risotto-Reis versucht; Ergebniss immer ungenügend. [Hinweis der V-ZUG Kochberatung: Beim Risotto gibt es dermassen viele Sorten, dass es wirklich der sein muss, der im Rezept steht. Zudem sind die Geschmäcker unterschiedlich. Wer den Risotto nicht gerne zu weich hat, der muss weniger Flüssigkeit verwenden und die Garzeit reduzieren. Oftmals werden zu kleine Formen genommen. Beim Reis ist es wichtig, in der Breite genügend Platz für den Reis zu geben. Nicht in die Höhe sondern in die Breite zu arbeiten, damit der Reis sich besser entfalten kann. Beim Risotto spalten sich die Geister. Die einen finden ihn super im Steamer, andere machen ihn weiterhin in der Pfanne.]

    Translate text