Lauchcake mit Rosmarin und Pinienkernen

  •  PDF herunterladen

Zubereitung

400 g Lauch
50 g Butter
2 Rosmarinzweige
Salz
Pfeffer
Muskat
Lauch längs halbieren, waschen und in feine Halbringe schneiden. Lauch in Butter anschwitzen. Rosmarinnadeln abzupfen, hacken und zum Lauch geben. Lauch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auskühlen lassen.
1 EL Butter
2 EL Paniermehl
Cakeform mit Butter ausfetten und mit Paniermehl bestreuen.
Garraum auf 160°C mit Heissluft feucht (vor)heizen
80 g Butter
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
150 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Parmesan, gerieben
3 Eier
150 ml Milch
Kreuzkümmel, Mehl, Backpulver, Ei, Butter, Milch und Parmesan zu einem glatten Teig verrühren. Lauch zugeben und den Teig in die Form füllen.
50 g Pinienkerne
Pinienkerne auf den Teig geben. Cakeform auf den Gitterrost in den vorgeheizten Garraum schieben. Backen.
Backgut einschieben
Heissluft feucht 160°C während 45 Min.
Cake aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
  • Cakeform, Länge 30 cm
  • Gitterrost
Menge Zutat
1 EL Butter
Muskat
Pfeffer
150 ml Milch
400 g Lauch
½ TL Kreuzkümmel
150 g Mehl
50 g Pinienkerne
130 g Butter
2 EL Paniermehl
125 g Parmesan
2 Rosmarinzweige
Salz
3 Eier
1 TL Backpulver

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.