Himbeerkuchen mit Rosmarin

  •  PDF herunterladen

Zubereitung

3 g Rosmarin
1 Zitrone
250 g Butter, weich
250 g Zucker
20 g Vanillezucker
4 Eier
100 ml Vollrahm
300 g Mehl
1 Prise Salz
7 g Backpulver
Garraum auf 170°C mit Heissluft feucht (vor)heizen
Rosmarin mit einem Mixer fein mixen. Zitrone waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen.
Zusammen mit den restlichen Zutaten für den Kuchen zu einem geschmeiden Rührteig rühren.
200 g Himbeeren
Rundes Kuchenblech mit Butter einfetten. Teig auf das Blech geben, Himbeeren draufgeben und leicht andrücken. Rundes Kuchenblech auf den Gitterrost in den vorgeheizten Garraum geben. Backen.
Gargut einschieben
Heissluft feucht 170°C während 30 Min.
Puderzucker
Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
  • Kuchenblech rund mit TopClean, ø29 cm
  • Gitterrost
Menge Zutat
Puderzucker
7 g Backpulver
4 Eier
100 ml Vollrahm
1 Zitrone
20 g Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Zucker
200 g Himbeeren
3 g Rosmarin
250 g Butter
300 g Mehl

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.