Ausstellungs- und Beratungscenter

In den eigenen Ausstellungs- und Beratungscentern ZUGORAMA können Sie sich von unseren kompetenten Berater/innen ausführlich beraten lassen. Die Ausstellungen verfügen über Geräte des aktuellen Sortiments und laden dank grosszügiger Gestaltung zum Verweilen ein. Zudem werden regelmässig Kochvorführungen und Kochkurse durchgeführt, damit Sie die V-ZUG Geräte und deren Funktionalität noch besser kennen lernen können.

Wir empfehlen, für ein persönliches Beratungsgespräch einen Termin zu vereinbaren.

️ In den ZUGORAMAs sind keine Ersatzteile erhältlich. Gerne können Sie diese mit dem Online-Formular oder unter Tel. 058 767 67 84 bestellen.

Erfahrungen aus der Beratung

ZUGORAMA Crissier, Patricia Despont (Kundenberaterin)

Wie stehen Kunden zum Thema digitale Vernetzung?

Angesichts der heutigen Zeit sind unsere Kunden in der Regel nicht überrascht, dass unsere Geräte vernetzungsfähig sind. Die Begeisterung ist bei den meisten Kunden zu spüren, vor allem wenn wir ihnen die unmittelbaren Vorteile und den effektiven Mehrwert veranschaulichen. Natürlich gibt es auch einzelne Kritiker. Diese argumentieren vor allem mit dem Sicherheitsaspekt. Nach kurzer Aufklärung können diese Zweifel jedoch meistens minimiert werden. Da der Trend Richtung «Home-Automation» immer mehr zu spüren ist, wird dieser zukünftig auch für die Kunden an Relevanz gewinnen. Die Nachfrage nach vernetzten Geräten ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sehr gross, dies liegt möglicherweise daran, dass viele unserer Kunden sich der Vernetzungsmöglichkeit unserer Geräte zunächst nicht bewusst sind. Wenn wir die Kunden aber über diese Möglichkeit informieren, freuen sie sich. Viele unserer Kunden schätzen ausserdem die Option «RetroFit», dadurch müssen sie keinen Gerätewechsel vornehmen, sind aber trotzdem auf dem neusten Stand und können von der Konnektivität profitieren.

ZUGORAMA Zürich, Nicole Muff (Kundenberaterin)

Raten Sie dem Kunden zu Induktion oder Glaskeramik?

Für mich spricht nichts gegen Induktion. Die Hitze kann wie bei Gas feiner und schneller reguliert werden, die Geschwindigkeit ist unschlagbar und das Kochfeld lässt sich einfacher reinigen, da es im Ganzen weitgehend kalt bleibt. Auf unseren MaxiFlex Kochfeldern sind die Topfzonen nur noch angedeutet. Somit kann der gesamte Platz optimal ausgenutzt und grosse wie kleine Töpfe platziert werden. Doch auch hier entscheiden letztendlich die Gewohnheiten der Kunden. Schlussendlich soll Kochen Spass machen und wer Bedenken hat, sobald er das Induktionskochfeld einschaltet, sollte sich lieber für ein konventionelles Glaskeramikkochfeld entscheiden.