Kartoffel-Focaccia

  •  PDF herunterladen

Kartoffeln

300 g Kartoffeln, mehlig kochend
Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Kartoffelwürfel im Salzwasser weich kochen. Auskühlen lassen.

Hefeteig

500 g Mehl
300 ml Wasser
21 g Hefe, frisch
15 g Salz
50 g Olivenöl
Für den Teig Mehl, Wasser und Hefe in eine Rührschüssel geben und für 6 Minuten auf niedrigster Stufe mit der Küchenmaschine mischen. Salz zugeben und für 4 Minuten weitermischen. Nach Ablauf der Zeit Teig auf der höchstmöglichsten Stufe für 3 Minuten kneten, bis er geschmeidig und elastisch ist. Am Schluss die ausgekühlten Kartoffelwürfel dazugeben und zu einem homogenen Teig kneten.
Teig eine Stunde lang in der Rührschüssel um das doppelte Volumen aufgehen lassen.

Focaccia

Kuchenblech mit Olivenöl einfetten, Teig daraufgeben und in der Grösse des Bleches ausziehen.
5 g Fleur de Sel
5 Rosmarinzweige
½ Knoblauchzehe
30 ml Olivenöl
30 ml Wasser
Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Knoblauch schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit dem Fleur de Sel, den Rosmarinnadeln, dem Wasser und dem Olivenöl mit dem Pürierstab mixen. Die Hälfte der Mischung über den Teig giessen. Teig mit den Fingerspitzen eindrücken, sodass die typischen Focacciavertiefungen entstehen. Restliche Mischung darübergeben und nochmals Löcher eindrücken. Teig bei Raumtemperatur für ca. 30 Minuten gehen lassen.
Garraum auf 200°C mit Pizza Plus (vor)heizen
Kuchenblech in den vorgeheizten Garraum schieben. Backen.
Backgut einschieben
Pizza Plus 200°C während 19 Min.

Tipps

Falls vorhanden, kann für die Teigruhe die Betriebsart «Aufgehen lassen» im GourmetGuide verwendet werden.

Kuchenblech

Menge Zutat
500 g Mehl
330 ml Wasser
½ Knoblauchzehe
15 g Salz
50 g Olivenöl
5 g Fleur de Sel
300 g Kartoffeln
5 Rosmarinzweige
30 ml Olivenöl
21 g Hefe

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.