Spareribs

  •  PDF herunterladen

Marinade

4 Knoblauchzehen
5 cm Ingwer
1 Zwiebel
250 ml Apfelsaft
200 ml Ahornsirup
10 g Fleur de Sel
100 g Rohzucker
100 g Zucker
10 g Rauchpaprika
5 g Pfeffer
1 Rosmarinzweig, Nadeln
Knoblauch schälen und pressen. Zwiebel schälen, fein schneiden und zusammen mit dem Knoblauch mit etwas Öl in eine Pfanne geben und anschwitzen. Ingwer schälen und fein hacken. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen.
Alle Zutaten für die Marinade pürieren.

Spareribs

2 kg Spareribs, mager, vom Kalb
Spareribs mit der Marinade in einen Vakuumierbeutel geben, auf Stufe 2 vakuumieren und im Kühlschrank ca. 24 Stunden marinieren lassen.
Beutel in den gelochten Garbehälter legen und in den kalten Garraum schieben. Garen.
Vacuisine bis Garraum 65°C erreicht (nicht länger als 8 Std.)
Beutel nach dem Garen aufschneiden und Flüssigkeit in einer Pfanne sirupartig einkochen.
Spareribs auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech legen.
Gerät heizt vor
Garraum auf 230°C mit Heissluft (vor)heizen
Spareribs mit der Hälfte des Sirups bestreichen. Blech in den vorgeheizten Garraum schieben. Garen.
Gargut einschieben
Heissluft 230°C während 8 Min.
Spareribs nochmals mit dem Sirup bestreichen.
Beträufeln
Heissluft 230°C während 7 Min.
Spareribs mit Pommes Frites servieren.
  • Garbehälter gelocht
  • Kuchenblech
  • Vakuumierbeutel
Menge Zutat
100 g Zucker
1 Zwiebel
1 Rosmarinzweig
100 g Rohzucker
4 Knoblauchzehen
250 ml Apfelsaft
5 g Pfeffer
2 kg Spareribs
200 ml Ahornsirup
10 g Rauchpaprika
10 g Fleur de Sel
5 cm Ingwer

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.