Filet Wellington

  •  PDF herunterladen

Zubereitung

800 g Rindsfilet, Mittelstück
Salz
Pfeffer
Öl
Rindsfilet würzen, von allen Seiten kurz scharf im Öl anbraten und beiseitestellen.
250 g Champignons
1 Schalotte
1 Knoblauchzehen
1 EL Zitronensaft
2 EL Petersilie
1 TL Thymianblätter
50 ml Kalbsjus
50 ml Weisswein
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Champignons fein hacken. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie fein hacken.
Schalotte, Knoblauch und Champignons zusammen in eine Pfanne geben, andünsten und mit Zitronensaft, Jus und Weisswein ablöschen. Köcheln, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Mit den restlichen Zutaten würzen, auskühlen lassen und die Champignonmischung pürieren.
1 Blätterteig, rechteckig ausgewallt, 24 × 42 cm
Blätterteig auswallen, auf jeder Seite einen 0,5 cm breiten Streifen abschneiden und im Kühlschrank beiseitelegen. Blätterteig ausbreiten und die pürierten Champignons mit 2 cm Abstand zum Rand darauf verstreichen. Rindsfilet in die Mitte auf die Champignons legen und mit dem Teig einpacken. Endstücke gut zudrücken. Teig mit wenig Wasser bestreichen und mit den vorher abgeschnittenen Teigrändern garnieren. Fleischrolle für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Fleischrolle auf ein mit Backpapier belegetes Kuchenblech legen. Gargutsensor an der dicksten Stelle einstecken. Blech in den kalten Garraum geben. Backen.
Profi-Backen Blätterteig 210°C, bis Garguttemperatur 48°C (max 30 Min.)
Nach dem Backen sofort die Enden wegschneiden, damit das Fleisch nicht weitergart. Nach 15 Minuten tranchieren.
  • Kuchenblech
  • Gargutsensor
Menge Zutat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehen
2 EL Petersilie
Salz
250 g Champignons
Pfeffer
50 ml Kalbsjus
1 TL Thymianblätter
50 ml Weisswein
Öl
1 EL Zitronensaft
Paprikapulver
800 g Rindsfilet
1 Blätterteig

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.