Harissa-Poulet mit Oliven und Kichererbsen

  •  PDF herunterladen

Harissa-Poulet

800 g Poulet-Oberschenkel, ohne Knochen, ohne Haut
2 Knoblauchzehen
150 g Oliven, Taggiasca, ohne Stein
2 EL Harissa-Paste
1 EL Rohrzucker
Salz
Pfeffer
Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Poulet marinieren und würzen.
Garraum auf 160°C mit Heissluft feucht (vor)heizen
1 Dose Kichererbsen, ca. 400 g
2 Zitronen
400 g Dattel-Cherrytomaten
Kichererbsen in die Porzellanform geben und mariniertes Poulet daraufgeben.
Zitronen halbieren und in die Porzellanform geben. Tomaten zum Schluss darübergeben. Form auf den Gitterrost in den vorgeheizten Garraum geben. Garen.
Gargut einschieben
Heissluft feucht 160°C während 1 Std.
Poulet aus dem Garraum nehmen. Karamellisierte Zitronen aus der Form nehmen und über das Poulet pressen.

Zitronen-Gremolata

50 g Petersilie, glattblättrig
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
Für die Gremolata Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Knoblauch schälen und pressen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. 1 EL Zitronenabrieb, 1 EL Zitronensaft, Knoblauch und Petersilien mischen.
Zitronen-Gremolata zum Poulet servieren.
  • Porzellanform ½ GN, Höhe 65 mm
  • Gitterrost
Menge Zutat
150 g Oliven
4 Knoblauchzehen
2 EL Harissa-Paste
400 g Dattel-Cherrytomaten
50 g Petersilie
Salz
1 EL Rohrzucker
2 Zitronen
Pfeffer
1 Zitrone
800 g Poulet-Oberschenkel
1 Dose Kichererbsen

Kundenbewertungen (1)

  • Ruth P.

    Harissa-Poulet

    10. März 2020

    Sehr gut gelungen, super Rezept zum vorbereiten. Habe es noch mit Sellerie und Frühlingszwiebeln und Kartoffeln ergänzt.