Poulet-Curry mit Ananas und Zitronenreis

  •  PDF herunterladen

Zubereitung

600 g Poulet-Oberschenkel
Salz
Pfeffer
½ Ananas
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Chili, rot
2 TL Currypulver, mild
Kokosnussöl, zum Anbraten
Poulet mit Salz und Pfeffer würzen und mischen.
Ananas schälen und in Spalten schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Chili fein schneiden.
Kokosnussöl in der Pfanne erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Chili zugeben und anschwitzen. Ananasspalten und Currypulver zugeben und mit anschwitzen. Poulet zugeben.
350 g Kokosnussmilch
1 EL Stärke
50 g Cashewkerne
Kokosnussmilch mit der Stärke mischen und in die Pfanne geben. Alles aufkochen und in eine Porzellanform geben.
Cashewkerne rösten, grob hacken und über das Poulet-Curry geben.
250 g Reis
1 Zitrone
250 ml Geflügelbrühe
Zitronenschale abreiben. Reis zusammen mit dem Zitronenabrieb und der Geflügelbrühe in eine Porzellanform geben.
Beide Porzellanformen nebeneinander auf den Gitterrost in den kalten Garraum geben. Garen.
Dämpfen 100°C während 30 Min.
Salz
Pfeffer
Curry nach dem Garen mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 5 Minuten stehen lassen.
  • 2 Porzellanformen ⅓ GN, Höhe 65 mm
  • Gitterrost
Menge Zutat
350 g Kokosnussmilch
Salz
250 ml Geflügelbrühe
1 Chili
Pfeffer
Kokosnussöl
1 EL Stärke
50 g Cashewkerne
2 TL Currypulver
½ Ananas
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Zitrone
600 g Poulet-Oberschenkel
250 g Reis

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.