Quark-Streuselkuchen

  •  PDF herunterladen

Hefeteig

400 g Mehl
40 g Zucker
21 g Hefe, frisch
150 ml Milch
2 Eier
60 g Butter, Würfel, kalt
½ TL Salz
Mehl, Zucker, Hefe, Milch, Eier in eine Rührschüssel geben und auf der niedrigsten Stufe für 2 Minuten mischen. Die kalten Butterwürfel zugeben und weiter 4 Minuten mischen. Salz zugeben und für weiter 4 Minuten mischen. Danach für 5 Minuten den Teig auf der höchstmöglichsten Stufe kneten. Den Teig in der Schüssel auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

Streusel

400 g Mehl
250 g Butter, kalt
100 g Zucker
1 Ei
1 Eiweiss
Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten für die Streusel zu einem Teig kneten. Streuselteig zu drei Teigkugeln formen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Quarkfüllung

4 Eier
1 Eigelb
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Maisstärke
1 Zitrone, Saft und Schale
750 g Rahmquark
500 g Halbfettquark
Eier, Zucker, Stärke und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz verühren.
Restliche Zutaten für die Quarkfüllung zur Eimischung geben und gut verrühren.

Streuselkuchen

Garraum auf 180°C mit Pizza Plus (vor)heizen
Kuchenblech einfetten. Hefeteig auf wenig Mehl auswallen und auf dem Kuchenblech auslegen. Hefeteig am Rand hochziehen und Quarkfüllung darauf verteilen. Den gut gekühlten Streuselteig gleichmässig über den Quarkbelag an einer groben Raffel reiben. Blech in den vorgeheizten Garraum geben. Backen.
Gargut einschieben
Pizza Plus 180°C während 30 Min.

Kuchenblech

Menge Zutat
800 g Mehl
1 Eigelb
310 g Butter
6 Eier
240 g Zucker
21 g Hefe
3 EL Maisstärke
1 Eiweiss
1 Ei
750 g Rahmquark
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml Milch
1 Zitrone
½ TL Salz
500 g Halbfettquark

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.