Salzige Brandteigkrapfen mit Rauchlachs

  •  PDF herunterladen

Brandteigkrapfen

55 ml Wasser
55 ml Milch
45 g Butter
½ TL Salz
1 TL Zucker
65 g Mehl
2 Eier
Wasser, Milch, Butter, Salz und Zucker aufkochen. Mehl im Sturz beigeben und bei mässiger Hitze rühren, bis sich der Teig von der Pfannenwand löst. Die Masse gleichmässig abbrennen. Am Topfboden sollte sich einen weisser Film bilden. Den Teig in eine Rührschüssel geben. Die Masse leicht abkühlen lassen und nach und nach die Eier unterrühren. Teig rühren, bis er schön geschmeidig ist. Anschliessend in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
Garraum auf 200°C mit Ober-/Unterhitze (vor)heizen
Ca. 12 Teighäufchen (ø5 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech spritzen. Kuchenblech in den vorgeheizten Garraum schieben. Backen.
Gargut einschieben
Ober-/Unterhitze 200°C während 25 Min.

Rauchlachsfüllung

500 g Rauchlachs
1 Limette
2 cm Ingwer
200 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Rauchlachs zu Tartar schneiden. Limettenschale abreiben. Ingwer schälen und fein reiben. Rauchlachstartar, 1 TL Limettenschalenabrieb, 2 TL geriebener Ingwer und die Crème fraîche mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Wunsch kann noch ein Spritzer Limettensaft dazugegeben werden.
Brandteigkrapfen halbieren, Boden mit dem Tatar füllen und den Deckel aufsetzen.

Kuchenblech

Menge Zutat
45 g Butter
500 g Rauchlachs
55 ml Milch
Pfeffer
2 Eier
1 Limette
1 TL Zucker
65 g Mehl
2 cm Ingwer
Salz
55 ml Wasser
200 g Crème fraîche
½ TL Salz

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.