Rüeblisalat

mit Meerrettich und knusprigen Brotchips
  •  PDF herunterladen

Rüebli

Rezeptablauf
600 g Rüebli

Brot-Chips

Rezeptablauf
1 Brötchen, in 8 Scheiben, je ca. 3 mm dick
etwas Olivenöl
etwas Fleur de Sel

Dressing

Rezeptablauf
5 EL Olivenöl
3 EL Apfel-Balsamico
etwas Fleur de Sel

Anrichten

Rezeptablauf
etwas Meerrettich, gerieben
50 g gesalzene Pistazien, geschält, gehackt
½ Bund Radieschen, in feinen Scheiben
etwas essbare Blüten

Rüebli

Rezeptablauf
Rüebli schälen, längs vierteln, in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Auf das gelochte Edelstahlblech geben. Edelstahlblech auf der mittleren Auflage einschieben.
Mit Dämpfen 100 °C während 15 Minuten garen.
Rüebli auskühlen lassen.

Brot-Chips

Rezeptablauf
Garraum mit Heissluft auf 140 °C vorheizen.
Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech legen, mit Olivenöl beträufeln, Fleur de Sel darüberstreuen.
Auf der mittleren Auflage 15 Minuten knusprig backen.

Dressing

Rezeptablauf
Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.

Anrichten

Rezeptablauf
Rüebli, Dressing und Meerrettich in einer Schüssel mischen.
Rüeblisalat mit Pistazien, Radieschenscheiben, Blüten und Brotchips garnieren.

Garschritte

Rezeptablauf
Dämpfen 100°C während 15 Min.
Aktion
Garraum auf 140°C mit Heissluft (vor)heizen
Aktion
Heissluft 140°C während 15 Min.
  • Edelstahlblech gelocht
  • Kuchenblech
Einkaufsliste
Menge Zutat
etwas Fleur de Sel
etwas Olivenöl
etwas Meerrettich
3 EL Apfel-Balsamico
50 g gesalzene Pistazien
5 EL Olivenöl
½ Bund Radieschen
600 g Rüebli
1 Brötchen
etwas essbare Blüten

Kundenbewertungen

Es gibt noch keine Kundenbewertungen. Fügen Sie als Erste(r) eine Beurteilung hinzu.